Audio Optimum FS62E

10.990,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Raumeinmessung:

Farbe:

Produkt anfragen

  • FS62E_FL_W
Nicht selten wird von Musikliebhabern die Meinung vertreten, dass es von Vorteil ist einen... mehr
Produktinformationen "Audio Optimum FS62E"

Nicht selten wird von Musikliebhabern die Meinung vertreten, dass es von Vorteil ist einen Passivlautsprecher und Verstärker separat zu erwerben, da man sich den passenden Verstärker aussuchen kann. Im Falle von Audio Optimum Aktivlautsprechern kann man das getrost als Vorurteil vernachlässigen. Die SINCOS-Verstärker sind klanglich von außergewöhnlich hoher Qualität und ergeben in Symbiose mit den Lautsprechern den perfekten Match.

Die FS62E ist ein schlanker vollaktiver Standlautsprecher mit den Abmessungen H=106cm x B=23cm x T=30cm und kann als das erste echte Zweieinhalb-Wege-System überhaupt bezeichnet werden. „Echt“ insofern, als dass eine exakt phasenparallele analoge Aktivweiche erstmals eine vollständige Übereinstimmung von Theorie und Praxis ermöglicht und somit die Vorteile des Prinzips voll zur Geltung kommen.

Bei einem Zweieinhalb-Wege-System kommen zwei Tiefmitteltöner gleicher Größe zum Einsatz, wobei im Bassbereich beide Membranen parallel arbeiten und der Mitteltonbereich nur vom oberen Tiefmitteltöner abgestrahlt wird. Die musikalisch wichtige Mittenwiedergabe entspricht einem klassischen Zwei-Wege-System und bei tiefen Frequenzen steht die doppelte Membranfläche für eine deutlich gesteigerte Bassdynamik zur Verfügung. Wenn es gelingt, beide Tiefmitteltöner und den Hochtöner richtig anzusteuern, ist ein Zweieinhalb-Wege-System das effektivste Verfahren, um mit der kleinsten Anzahl von Lautsprecherchassis die bestmögliche Klangqualität und zugleich eine hohe Maximallautstärke zu erreichen.

Die Schwierigkeit bei der Konstruktion besteht darin, dass beide Tiefmitteltöner verschiedene Tiefpassfilter mit ganz unterschiedlicher Grenzfrequenz benötigen. Prinzip bedingt haben beide Tiefpassfilter daher auch ganz unterschiedliche Phasenfrequenzgänge, sodass sich im oberen Bassbereich die Schallanteile beider Tiefmitteltöner nicht richtig addieren. Das Phasenverhalten wird umso problematischer, je höher die Flankensteilheit des Tiefpassfilters für den unteren Tiefmitteltöner gewählt wird. Bei passiven Zweieinhalb-Wege-Systemen bleibt daher in der Regel nur ein Tiefpassfilter 1. Ordnung mit 6dB pro Oktave Flankensteilheit übrig, damit die Welligkeit im Amplitudenfrequenzgang nicht zu groß wird. Ein Tiefpass 1. Ordnung hat aber nur wenig Sperrwirkung für höhere Frequenzen, sodass der untere Tiefmitteltöner in den Mitteltonbereich hineinspielt, was er nicht soll. Die gesteigerte Bassdynamik durch den zweiten Tiefmitteltöner wird dann mit einer Beeinträchtigung der Mitteltonwiedergabe und der räumlichen Abbildung erkauft.

Anders verhält es sich bei der FS62E. Es werden nicht nur beide 18cm-Tiefmitteltöner und die 30mm-Hochtonkalotte über jeweils eine eigene 200W-SINCOS-Vollbrückenendstufe angetrieben, sondern eine exakt phasenparallele 3-Wege-Aktivweiche unterteilt alle Frequenzbereiche mit aktiven Linkwitz-Riley-Filtern 4. Ordnung, sodass der untere Tieftöner im Mitteltonbereich nicht mehr hörbar ist. Die beiden unterschiedlichen LR4-Tiefpassfilter werden mit einer analogen Allpass-Matrix 2. Ordnung über Kreuz kompensiert und die akustische Übertragungsfunktion des Hochtöners wird über eine Linkwitz-Transformation in die LR4-Hochpassfunktion der Aktivweiche integriert. Die Phasenfrequenzgänge der drei Membranen sind in beiden Übernahmebereichen exakt deckungsgleich, sodass sie sich zusammen wie eine einzige Membran mit idealen akustischen Eigenschaften verhalten.

Durch die tiefe Übernahmefrequenz zum Hochtöner verhält sich die FS62E wie ein ideales Breitbandsystem und zugleich wie eine ideale Punktstrahlquelle mit homogener Schallabstrahlung.

Die Natürlichkeit der Musikwiedergabe, die musikalische Detailauflösung und die Präzision der räumlichen Wiedergabe sind außergewöhnlich.

Im Bassbereich arbeitet die FS62E als ein aktiv gefiltertes Bassreflexsystem mit einer unteren Grenzfrequenz von 33Hz (-3dB). Der große, nach vorn gerichtete Bassreflextunnel ist an beiden Enden strömungstechnisch optimiert, sodass auch bei tiefen Frequenzen und hoher Lautstärke keine Windgeräusche entstehen. In Verbindung mit einer Verstärkerleistung von bis zu 400Wsin pro Kanal erreicht die FS62E eine für diese Baugröße unvergleichlich präzise und gleichzeitig tiefreichende Basswiedergabe, wie sie bisher nur von deutlich größeren Lautsprechern zu erwarten war.

Zur Vermeidung von Mikrofonieeffekten ist die Elektronik aus den Lautsprechergehäusen ausgelagert. Die Verbindung der Lautsprecher zu den SINCOS-MonoAmps erfolgt über 6-adrige Spezialkabel  HS4-SO8-TTP250-BA, die in 1,6m Länge im Lieferumfang enthalten sind.

Die Kombination aus phasenparalleler analoger Aktivweiche, SINCOS-Vollbrückenendstufen, den für diese Anwendung optimalen Lautsprecherchassis und einem präzise abgestimmten, hocheffizienten Bassreflexsystem macht die FS62E zu einem der besten aktiven Standlautsprecher.

* Produkt kann nicht im Online-Shop erworben werden, sondern ausschließlich im stationären Studio. Die im Online-Shop verwendeten AGB gelten hier nicht, sondern die AGB des stationären Verkaufs, die der Kunde im Studio einsehen kann.

Zuletzt angesehen